WIR LERNEN SPRECHEN: Wahlkampfzirkus 1998 – CHANCE 2000 von CHRISTOPH SCHLINGENSIEF

Update Sommer 2009: CHANCE 2000+

Dabei geht es nicht allein um sprechen zu lernen und sich zu einzubringen, Mut zu fassen und sich zu ermutigen, oder mit NewSprech (NewSpeak) eine neue Sprache zu finden die bei anderen „ankommt“, sondern ich würde nach 12 Jahren sagen: Wir lernen „gesprächen“


Damit ist viel mehr gemeint und angesprochen: zuhören, sprechen, ermutigen, hinterfragen, erörtern, Konsenz finden aber nicht übereinstimmen müssen, abstimmen, gemeinsam umsetzen und begleiten....

Solche deliberativen und partizipativen Elemente - bis hin zum Tauziehen in der Koalititonsbildung und feindlichen Übernahmen von Bewegungen und Fraktionen - waren naürlich auch schon Teil der Kampagnen von Christoph vor 10+ Jahren, aber Anno 2009 soll es nach Zeiten der sich selbst Ermutigung auch um das Innen und Aussen und Anderes, den Zusammenhang und Zusammenhalt gehen im breiteren Sinne gehen.


Anno 1998:





Wir lernen sprechen

Geregelte Parteistrukturen lassen, demokratisch geregelt, das Gespräch zur Zeremonie oder Farce verkommen, um damit Stoff für unzählige Satiren, z. B. für solche wie den Wahlkampfzirkus, zu liefern. Das Gespräch wiederzuentdecken scheint eine der erfolgversprechendsten Methoden zu sein, eine erstarrte, verkrustete Gesellschaft wieder in Bewegung zu bringen. Doch innerhalb der alten. ausgetreteneu Strukturen bleiben solche Versuche, den Dialog und das Gespräch neu zu erfinden, oft stecken. Die Gründe dafür reichen von der Aufrechterhaltung von Machtinteressen bis hin zu Phantasielosigkeit und Apathie.

Wir glauben, daß die Kunst und damit das Spiel uns Wege weisen kann, wie ungewöhnliche Maßnahmen, auf fremdes Terrain übertragen, zu kreativen Lösungen führen können.

Es handelt sich hierbei um einen Prozeß, in dem sich die Trennung zwischen den beiden Gesprächspartnern aufhebt, schafft doch erst der Zuhörende den Raum, in dem der Sprechende seine Ideen entwickelt. Eine von vielen

Möglichkeiten, diesen Raum zu schaffen, ist die Umsetzung der Idee von "Runden Zaubertischen   Magic Round Tables", in denen sich das Gespräch durch die Vergabe von Zuhörzeit, symbolisiert durch Zeiteinheiten, lebendig und transparent entwickeln kann, Neues hervorbringt und die Menschen verzaubert; so werden durch die klare Begrenzung der Gesamtzeit und die Ermutigung von Beiträgen gemeinsame Interessen gefördert und Synergien entwickelt. Farah Lenser, Heiner Benking



Anno 2009: CHANCE 2000+

Wir feiern 10 Jahre "wir lernen sprechen" und "jeder ein Volk" und besuchen auch frühere "stätten wie die EXPO 2000 und die Globalen Dialoge und Zivilgesellschaft events, UN und Zivilgesellschafts Side-events, und natürlich immer auch mal zwischendurch die Wahlkampfzirkus Arenen und frühere Medienbeiträge (siehe oben). Dies aktuell dann im Sommer/Herbst 2009 auf der Kampagnen Plattform 2009 www.CHANCE2000.org

Wie oben gezeigt geht es darum, nicht nur sprechen zu lernen und sich zu einzubringen, Mut zu fassen und sich zu ermutigen, oder mit NewSprech (NewSpeak) eine neue Sprache zu finden die bei anderen „ankommt“, sondern ich würde nach 12 Jahren sagen: Wir lernen „gesprächen“

Damit ist viel mehr gemeint und angesprochen: zuhören, sprechen, ermutigen, hinterfragen, erörtern, Konsenz finden aber nicht übereinstimmen müssen, abstimmen, gemeinsam umsetzen und begleiten....

Solche deliberativen und partizipativen Elemente - bis hin zum Tauziehen in der Koalititonsbildung und feindlichen Übernahmen von Bewegungen und Fraktionen - waren naürlich auch schon Teil der Kampagnen von Christoph Schlingensief vor 10+ Jahren, aber Anno 2009 soll es nach Zeiten der sich selbst Ermutigung und „Scheitern als CHANCE“ um einen weiteren Themen und Aktionskreis gehen.


Ein weites Feld was wir da in den nächsten Monaten ansprechen und abarbeiten wollen. Vorab empfehle den gelegentlichen Besuch auf www.CHANCE2000.org und diese Links:


Wir lernen Sprechen (im Wahlkampfzirkus - Wähle Dich selbst - Scheitern als Chance Historische ParallelEntwicklungen ! CHANCE 2000 ab 1998 und ChanceN 2000 und „tu-was“ auf der Hannover Messe ab 1995 und die Open-Forum Zusammenstellungen von Rundgesprächen der letzten 15 Jahre: (Kopie von Re-inventing Democracy)



PS: 2010 – Christoph is not with us any more, but the CIURCUS goes on !!

More at: http://www.flickr.com/photos/entrepreneurship/4922983177/in/photostream/ or maybe a little back with the "way-down machine": http://www.flickr.com/photos/magic-roundtable/

or the FORMAT Lab with the Entepreneuhip guys in 2010:

http://open-forum.de/re-invent-democracy.html#anchor-2010



aktuell und mehr auf: www.CHANCE2000.org